Ein Zuhause für meine Clearstamps

Hallo!

Meine Clearstamps hatte ich bisher immer in einer großen Box.
Manche Stempel konnten sich darin gut verstecken und beim Aufräumen fand ich dann immer wieder „neue“ Stempel wieder.
Das ist doch Käse.
Also musste eine Lösung her:

20170120_213119

Zuerst habe ich die Clearstamps eines Bogens abgepult

20170120_213131

Die Hintergrundfolie mit Tesafilm auf ein 200g Papier geklebt

img_1314

und eingescannt.

20170123_001111

Anschließend natürlich die Clearstamps wieder an die richtige Stelle auf der Laminierfolie gelegt.

img_1315

Bei Motiven ohne Vorlagefolie, einfach selber auf das Papier vor dem Einscanen gestempelt.

20170123_001122

Den laminierten Bogen in eine Clarsichtfolie gesteckt und die Folie gelocht.
Also nicht die vorgegebene Lochung genutzt.
Sonst ist das ganze so labberig.

20170124_225041

So sieht das dann aus.

20170124_225050

Diese Stempel habe ich etwas versetzt auf die Folie gelegt, damit man dahinter das Motiv noch erkennen kann.

20170123_001127

Die Hintergrundpappen von den Clearstamps habe ich auch mit eingescannt. Die sind auf die Rückseite der Laminierfolien gekommen, damit ich hinterher noch weiß, woher die Stempel sind. Bei allen weiß ich das nicht so.

20170124_225019

Alles in die Ordner geheftet, natürlich nach Themen sortiert und dann noch ein Gummiband aus der Kurzwarenabteilung um den Ordner gebunden, da manche Ordner ziemich dick waren.

Vielleicht hat dir das ja auch etwas geholfen.
Wenn du ein Laminiergerät hast, ist es eine günsteige Alternative zu den Clearstamp-Ordnern im Handel.

Das war es von heute hier aus der SchnipselStube!

Liebe Grüße,

Karola

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s